Skip to main content

Olight S30R II


Die Olight S30R II ist wirklich eine tolle kleine LED Taschenlampe,
perfekt um sie in der Hosentasche mitführen zu können.
Auf was man dabei allerdings Acht geben sollte, ist der Magnet an der Unterseide (der zur Fixierung auf der Ladestation dient), dieser zieht nämlich genauso auch andere metallische Gegenstände an.
Man sollte die Olight S30R II deshalb in einer separaten Tasche mitführen.
Nicht das beim zücken der Taschenlampe möglicherweise der Schlüsselbund an dem Magnet haften bleibt und dieser dadurch evtl. verloren geht.
Das wäre aber somit auch schon das einzige kleine Manko der Olight S30R II.
Sie liegt zudem perfekt in der Hand und lässt sich auch einhändig bedienen, was vorteilhaft ist wenn man gerade nur eine Hand frei hat.
Dem zu folge werden also alle Funktionen (von denen die Olight S30R II, 6 an der Zahl besitzt) über einen einzigen Schalter bedient.
Dies gestaltet sich die erste Zeit etwas kompliziert, man gewöhnt sich bei öfterer Nutzung allerdings schnell daran.
Leider ist eine Anbringung einer Handschlaufe hier nicht vorhanden, was bei einer solch kleinen Taschenlampe von Vorteil wäre.
Stattdessen besitzt die Olight S30R II eine seitliche Klammer, die eine ordentliche Spannkraft besitzt.
Diese Klammer dient z.B der Befestigung an Hosen sowie Jackentaschen, hier wäre Jeansstoff von Vorteil.
Das eigentliche Highlight der kleinen Taschenlampe, ist der Mondlicht-Modus, dieser ermöglicht bei voll aufgeladenem Akku eine maximale Betriebsdauer von erstaunlichen 1128 Stunden.
Damit hätte man also den perfekten Begleiter, in einer Notsituation.
Der Mondlicht-Modus spendet gerade genug licht, um in völliger Dunkelheit wenigstens etwas erkennen zu können, was allerdings in einer ernsten Situation unverzichtbar sein wird.
Unser Testobjekt ist mit einem 3200mAH (Milliamperstunden) Akku ausgestattet, wahlweise gibt es noch einen Akku der 3600mAh leistet und somit die maximale Betriebsdauer im Mondlicht-Modus auf 1200 Stunden bringt.
Dies schafft keine andere Taschenlampe aus dem Vergleichstest, womit sich die Olight S30R II somit von den Konkurrenten abheben kann.
Und nicht nur dadurch, die Olight S30R II besitzt zudem auch noch die höchste Lumenanzahl (1020lm), was für Lichtstrom steht, desto mehr Lichtstrom desto heller und kräftiger ist das ausgestrahlte Licht.
Somit besitzt die kleinste Taschenlampe aus dem Test, auch noch die höchste Leuchtkraft, was wirklich beeindruckend ist.
Die 1020 Lumen werden allerdings nur im Turbo-Modus (Höchstleistung) aktiv.
Im Gesamten ist die Olight S30R II also wirklich eine Hochleistungstaschenlampe und ihrem Auftreten zufolge, eine echte Empfehlung wert.

Olight® S30R II Taschenlampe

71,95 € 76,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen